Ich ziehe um! Worauf muss ich achten?

Ich ziehe um! Worauf muss ich achten?

Ich ziehe um! Worauf muss ich achten?

Ich ziehe um! Worauf muss ich achten?

Ich ziehe um! Worauf muss ich achten?
Ich ziehe um! Worauf muss ich achten?
  • 9,099 Ansichten
  • 174 Aktie
  • 4 Monate vor

Nomenestomen

Etwa 4 Monate vor dem Umzug

Eventuell kann man jetzt schon beginnen einen Nachmieter zu suchen und auch
gleich den Mietvertrag für die neue Wohnung unterschreiben. Des _Weiteren
sollte man beginnen die Preise der verschiedenen Umzugsunternehmen zu
vergleichen und sich für einen bestimmten Unternehmer festlegen. Auch das
Telefon oder das Internet kann man jetzt schon kündigen. Gleiches gilt für
diverse Abos und Zeitschriften sowie den Gasanbieter oder den Stromlieferanten.
Für die Umzugstagte sollte man jetzt schon Urlaub beim Arbeitgeber beantragen.
Nicht zu vergessen ist die 
Entrümpelung und die Renovierung der alten Wohnung. Hier sollte man also rechtzeitig
nach Firmen und Handwerkern Ausschau halten. 

Etwa 2 Monate vor dem Umzug

Möchte man den Umzug allein händeln, dann sollte man spätestens jetzt beginnen
Helfer und Freunde zu organisieren. Des Weiteren sollte man endgültig nach
einem Handwerker suchen, der die alte Wohnung in Ordnung bringt und auch letzte
Arbeiten in der neuen Wohnung erledigt. Bei großen Möbelstücken sollte man sich
rechtzeitig nach einem Transportmittel umschauen oder ein Umzugsunternehmen engagieren. 

Etwa 4 Wochen vor dem Umzug

Jetzt wird es ernst. Daher sollte man schon jetzt den Nachsendeantrag bei der
Post stellen und auch die Heizkostenabrechnung mit dem alten Vermieter klären.
Um Kaution zu sparen, kann man sich um einen Kautionsschutzbrief kümmern.

Etwa 3 Wochen vor dem Umzug

Idealerweise bestellt man einen Parkplatz für den Umzugswagen - sowohl an der
alten wie an der neuen Wohnung. Die Wohnungsübergabe kann geplant werden und
eventuell auch schon erfolgen. Dies bedeutet, dass man mit dem alten Vermieter
den Übergabetermin plant und auch die Zähler-Ablesungen vereinbart.

Etwa 2 Wochen vor dem Umzug

Am neuen Wohnort sollte man spätestens jetzt ein Bankkonto eröffnen. Des
Weiteren ist es wichtig, dass man den alten Nachbarn den Umzugstag mitteilt.
Zieht man in eine neue Stadt, sollte man sich spätestens jetzt um Stadtpläne
und Co. kümmern, damit man sich schon etwas auskennt, wenn man in der neuen
Wohnung ankommt. 

In der Umzugswoche

Alle Vorräte sollten so langsam aufgegessen werden. Des Weiteren sollte die
Verpflegung für die Hilfskräfte organisiert werden. Abschiedsparty am alten
Wohnort und Einzugsfeier am neuen Wohnort planen und organisieren.